„Kindern eine Stimme geben!“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Weltkindertag. Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland rufen dazu auf, mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Deutschland zu schaffen. Im unmittelbaren Lebensumfeld der Kinder, in Schulen und Kitas, in Städten und Gemeinden, aber auch auf Landes- und Bundesebene müssen Kinder und Jugendliche Gelegenheiten bekommen, ihre Ideen und Meinungen einzubringen.

Kinderbeteiligung im Enzkreis

Dass dem Jugendring Enzkreis e.V. die Meinung der im Enzkreis lebenden Kinder wichtig ist, zeigt das Projekt „Kinder-Enzkreisführer“. Hier hatten im vergangenen Jahr nahezu 700 Kinder ihre Heimatgemeinden im Enzkreis unter die Lupe genommen und beschrieben, was ihnen dort besonders gut gefällt und wo es noch Entwicklungsmöglichkeiten gibt.

Anlässlich des Weltkindertages am 20. September verlost der Jugendring Enzkreis e.V. unter allen Emails mit dem Stichwort „Weltkindertag 2017“, die bis einschließlich 19.09. an speer(at)jr-enzkreis.de eingehen, 5 Kinder-Enzkreisführer. Außerdem bekommen die ersten 10 Anrufer, die am 20. September zwischen 10.00h und 10.30h in der Geschäftsstelle anrufen (07231 33799), einen Kinder-Enzkreisführer geschenkt.

Damit Jugendarbeit Kreise zieht.