Wählen ab 16

Bei der nächsten Kommunalwahl am 25. Mai 2014 sind erstmals Jugendliche ab 16 Jahren wahlberechtigt. Damit werden 2014 sieben Jahrgänge gleichzeitig zum ersten Mal auf kommunaler Ebene wahlberechtigt sein. Kommunalpolitik findet im unmittelbaren Lebensumfeld der Jugendlichen und jungen Erwachsenen statt. Hier besteht die Chance, Mädchen und Jungen für Politik zu interessieren und zu begeistern. Die jungen Menschen müssen über ihr Wahlrecht informiert werden, sie müssen wissen, was und wie in der Kommunalpolitik entschieden wird, wie die Wahl funktioniert und welche Einflussmöglichkeiten sie in der Kommunalpolitik auch über die Wahl hinaus haben. Es ist uns ein großes Anliegen, junge Menschen für die unterschiedlichen Einfluss- und Gestaltungsmöglichkeiten in der Kommunalpolitik zu interessieren.

Auf Landesebene hat sich zur Wahlrechtsänderung ein Bündnis „Wählen ab 16“ unter Federführung der Landeszentrale für politische Bildung und des Landesjugendrings gebildet, das in den nächsten Monaten eine Erstwählerkampagne auf den Weg bringen möchte.

Hier findet Ihr nun die ersten Informationen über Überlegungen und Maßnahmen, die bis zum Wahltermin auf den Weg gebracht werden. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr in der Arbeit in Euren Jugendverbänden das Thema aufgreifen würdet und bei Euch in Eurer Gemeinde, Stadt und/oder beim Landratsamt Enzkreis kundig machen und die Erstwählerkampagne durch lokale Initiativen unterstützen würdet.

Weiterführende Informationen gibt es bei Facebook oder der Landeszentrale für politische Bildung.